21.04.2018, 08:47 Uhr

Kleinbrand 70-Jähriger will Unkraut entfernen und setzte Thujenhecke in Brand

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstagnachmittag, 19. April, wollte ein 70-Jähriger aus Oppersdorf mit einem Gasbrenner Unkraut am Gehweg auf Höhe seines Anwesens vernichten. Dabei entzündete sich durch die Flamme die trockene Thujenspreu am Boden seiner angrenzenden Thujenhecke, welche dadurch ein Brand geriet.

LAPPERSDORF Trotz eigener Löschversuche konnte der Thujenheckenbesitzer den Brand nicht Herr werden, weshalb die Freiwillige Feuerwehr alarmiert wurde. Diese konnte den Kleinbrand sodann rasch löschen.


0 Kommentare