21.04.2018, 08:24 Uhr

Kopfplatzwunde 16-Jähriger flippt aus und zieht Kontrahenten eine Bierflasche über den Schädel

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Von Freitag auf Samstag, 20. auf 21. April, kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Regensburg Süd zu mehreren Körperverletzungen. Bei einem Vorfall in der Maximilianstraße in Regensburg kam es gegen 22 Uhr erst zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen zwei Personengruppen.

REGENSBURG Im weiteren Verlauf spitzte sich der Streit derart zu, dass ein Täter seinen Kontrahenten eine Bierflasche über den Kopf schlug und ihn anschließend mit Fäusten und Knieschlägen attackierte. Der augenscheinlich 16-jährige Täter flüchtete anschließend, er war mit einer hellen Hose und einem grünen Shirt bekleidet.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd unter 0941/ 5062001 in Verbindung zu setzen. Der Verletzte erlitt durch den Angriff eine stark blutende Kopfplatzwunde und Prellungen, er musste durch den Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus transportiert werden.


0 Kommentare