16.04.2018, 16:12 Uhr

Unfall bei Bad Kötzting Tier stand auf der Fahrbahn – Bremsmanöver verursacht 5.000 Euro Sachschaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 14. April, gegen 23.15 Uhr befuhr eine 18-jährige Hyundai-Fahrerin die Kreisstraße CHA49 von Haus kommend in Richtung Bad Kötzting. Auf Höhe des „Neuen Friedhofs“ musste sie plötzlich bremsen, da ein Tier mitten auf der Fahrbahn stand.

BAD KÖTZTING Ein hinter ihr fahrender Pkw Audi A3, der von einem 21-jährigen Mann gesteuert wurde, schaffte es noch, rechtzeitig zu bremsen. Der nachfolgende Fahrzeuglenker, ein 20-jähriger VW-Fahrer übersah das und fuhr auf den Audi auf. Der Audi-Fahrer wurde hierbei verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde mit insgesamt circa 5.500 Euro angegeben.


0 Kommentare