11.04.2018, 11:09 Uhr

5.000 Euro Schaden Gescheitertes Überholmanöver – 29-Jährige verursacht Verkehrsunfall

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Am Dienstag, 10. April, um 18.15 Uhr, fuhr eine 29-jährige Ford-Fahrerin auf der Staatsstraße 2234 in Richtung Breitenbrunn. Vor ihr befanden sich zwei weitere Pkw, die an der Kreuzung Langenried/Breitenegg abbremsten, um abzubiegen.

BREITENBRUNN Die Ford-Fahrerin setzte – in der irrigen Annahme, dass beide nach rechts abbiegen – zum Überholen an und erfasste dabei den Pkw VW Polo einer 36-Jährigen, die nach links abbiegen wollte. Beide Damen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Nachdem die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.


0 Kommentare