10.04.2018, 13:51 Uhr

Kontrollen Raser gehen der Further Polizei ins Netz

(Foto: olivier26/123rf.com)(Foto: olivier26/123rf.com)

Beamte der Polizei Furth im Wald führten am Montag, 9. April, Laserkontrollen durch. Im Bereich Grub wurden am frühen Morgen sechs Fahrzeugführer beanstandet, die außerhalb geschlossener Ortschaft zu schnell unterwegs waren.

FURTH IM WALD/LANDKREIS CHAM Der schnellste war bei erlaubten 70 mit 120 km/h unterwegs. Insgesamt müssen zwei Fahrzeugführer neben Bußgeld und Punkten mit einem Fahrverbot rechnen. Zwei weitere erhalten Punkte und Bußgeld.

Die Messung wurden am späten Vormittag innerorts fortgeführt. Auch dort erhält ein Fahrer ein Fahrverbot, weil er bei erlaubten 50 mit 87 km/h unterwegs war. Zwei weitere Fahrer erhalten wiederum Bußgeld und Punkte.

Gegen Mittag überholte ein Pkw-Fahrer eine Zivilstreife der PI Furth im Wald und setzte seine Fahrt mit 130 km/h bei erlaubten 80 fort. Auch dieser Fahrer wurde angehalten. Ihn erwartet ebenfalls eine Anzeige.


0 Kommentare