08.04.2018, 21:25 Uhr

„Übergewicht“ 5.600 statt 3.500 Kilo – Fahrzeug auf der A3 viel zu schwer beladen

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Am Freitag, 6. April, kontrollierte gegen 16.50 Uhr eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg einen 55-jährigen Fahrer aus Oberbayern, der mit deinem VW Crafter auf der A3 auf Höhe Regensburg in Richtung Passau unterwegs war.

REGENSBURG Der Mann hatte auf der Ladefläche des Fahrzeugs zwei Staplerbatterien geladen, die von der Grundfläche jeweils etwa die Größe einer Europalette hatten. Eine Verwiegung des Fahrzeugs brachte zutage, dass das Fahrzeug, welches ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 Kilogramm hat, über 5.600 Kilogramm auf die Waage brachte. Der Mann wird nun wegen eines erheblichen Überladungsverstoßes angezeigt, das Fahrzeug musste abgeladen werden.


0 Kommentare