31.03.2018, 09:47 Uhr

Die Polizei ermittelt Katze in Pfakofen vergiftet

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Im Zeitraum vom 15. bis zum 19. März kam es im Ortsbereich Pfakofen zu einem Vorfall, bei dem eine Katze schwer verletzt wurde und eine weitere Katze verendete.

PFAKOFEN Wie die bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Neutraubling ergaben, nahmen in beiden Fällen die Katzen zuvor Gift auf. Um welche Art von Gift es sich hierbei handelte, ist dabei noch völlig unklar. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere nur zufällig mit dem Gift in Kontakt kamen. Fraglich ist derzeit noch, ob gezielte Giftköder ausgelegt wurden oder das Gift in Grundstücken im Zusammenhang mit der beginnenden Gartenarbeit verbreitet war.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Neutraubling unter der Telefonnummer 09401/ 9302-0 erbeten.


0 Kommentare