26.03.2018, 16:37 Uhr

Versuchte Erpressung Unbekannte fordern Geld von einem 53-Jährigen – Opfer entkommt leicht verletzt

Der Park an der Fürst-Anselm-Allee. (Foto: Ursula Hildebrand)Der Park an der Fürst-Anselm-Allee. (Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstag, 24. März, zwischen 18 und 19 Uhr, kam es in Regensburg in der Grünanlage Fürst-Anselm-Allee zu einer versuchten Erpressung

REGENSBURG Ein 53-Jähriger saß zu diesem Zeitpunkt auf einer Bank beim Obelisken. Nach Angaben des Geschädigten traten zwei bislang unbekannte Männer an ihn heran und forderten unter Androhung von Gewalt sein Geld. Beim Versuch zu fliehen wurde er zunächst von einem der Täter zu Fall gebracht. Der Geschädigte konnte aber einen Autofahrer aufhalten, wodurch die Täter von ihm abließen und ohne Beute entkamen. Der Geschädigte wurde leicht verletzt in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2001 mit der PI Regensburg-Süd in Verbindung zu setzten.


0 Kommentare