25.03.2018, 20:00 Uhr

Das hätte böse ausgehen können Im Rausch über die Verkehrsinsel – Pkw mit fünf Insassen stürzt Böschung hinab

(Foto: lecic/123RF)(Foto: lecic/123RF)

Am Sonntag, 25. März, gegen 4.55 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Deggendorf mit seinem Audi auf der Bundesstraße B20 von Cham kommend in Richtung Straubing. Vermutlich aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums und nicht angepasster Geschwindigkeit übersah er den Kreisverkehr auf Höhe des Taschinger Berges und überfuhr die sich dort befindliche Verkehrsinsel.

B20/CHAM Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach die Leitplanke und stürzte die Böschung hinab. Verletzt wurde in dem mit insgesamt fünf Personen besetzten Fahrzeug niemand. Der Schaden am Pkw und an den Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf gut 10.000 Euro. Da beim Fahrer ein Alkotest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.


0 Kommentare