23.03.2018, 10:57 Uhr

Drogenschmuggler im Zug entlarvt 32-Jähriger hatte Marihuana in der Unterhose versteckt

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Insgesamt 45 Gramm Marihuana fanden die Schleierfahnder bei einem 32-jährigen Tschechen, der am Donnerstagmittag, 22. März, bei der Einreise im Zug von Prag nach München unterwegs war.

FURTH IM WALD/LANDKREIS CHAM Der Mann, der im Landkreis Regensburg seiner Arbeit nachgeht, fiel den Beamten auf, weil in seinem Zugabteil ein leichter Marihuanageruch wahrzunehmen war. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden schließlich drei Päckchen mit dem Rauschgift in der Unterhose entdeckt. Der Schmuggler hatte das Marihuana mit Kaffee vermischt, um den Geruch zu überdecken, und dann mit Klebeband umwickelt. Offensichtlich war dies für den Schmuggler nicht der erste Transport dieser Art. Das Rauschgift wurde sichergestellt, der Mann festgenommen. Die weitere Sachbearbeitung hat die Kriminalpolizei übernommen.


0 Kommentare