21.03.2018, 14:43 Uhr

Die Kripo ermittelt Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen und Geldbeutel geklaut

(Foto: ginasanders/123rf.com)(Foto: ginasanders/123rf.com)

Ein offen im Fahrzeug zurückgelassene Geldbörse war das Ziel eines Auto-Aufbrechers in den Nachtstunden von Montag auf Dienstag, 19. auf 20. März, in der Junkerstraße in Regensburg.

REGENSBURG Der Täter nutzte im Schutz der Dunkelheit die günstige Gelegenheit und brachte eine Seitenscheibe eines blauen Opel Meriva zum Bersten und gelangte so ins Fahrzeug. Aus dem auf einem Hotelparkplatz abgestellten Fahrzeug fehlt nun eine Geldbörse samt Inhalt. Durch das brachiale Vorgehen des Diebes entstand an dem Opel ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888. Insbesondere das Einschlagen der Seitenscheibe könnte von Nachtschwärmern oder Anwohnern bemerkt worden sein.


0 Kommentare