20.03.2018, 12:23 Uhr

Ermittlungen Transporter unterschlagen – Paketauslieferer fährt mit Lieferfahrzeug einfach nach Ungarn

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 24-jähriger ungarischer angestellter Paketauslieferer war mit seinem Ausliefertransporter am 19. März nicht zur Arbeit erschienen. Eine anschließende GPS-Ortung des Fahrzeuges durch den Unternehmer ergab, dass sich der Transporter gegen 2 Uhr in Österreich befand.

LANDKREIS NEUMARKT Daraufhin erstattet er Anzeige bei der Polizei. Der Fahrer konnte später telefonisch erreicht werden. Er gab an, sich bereits in seinem Heimatland in Ungarn zu befinden. Der Transporter mit dem Mann konnte im Rahmen der Fahndung von der ungarischen Polizei kontrolliert werden. Das Fahrzeug, in dem sich noch Pakete befanden, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt.


0 Kommentare