19.03.2018, 12:38 Uhr

Zeugenaufruf Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort auf der Autobahn in Richtung Nürnberg

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Sonntagmittag, 18. März, stoßen ein schwarzer Pkw und ein bisher unbekannter Kleintransporter während der Fahrt zusammen. Der Kleintransporter fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.

LAABER, LKR. REGENSBURG Am Sonntag, 18. März, um 12.25 Uhr, befuhr ein 28-Jähriger mit seinem schwarzen Pkw Seat Leon mit Frankfurter Kennzeichen die BAB A 3 in Fahrtrichtung Nürnberg. Kurz vor der Anschlussstelle Laaber als er sich auf der linken Fahrspur neben einem bisher unbekannten Kleintransporter befand, kam dieser leicht nach links und es kam zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Der Pkw-Fahrer musste bremsen und geriet ins Schleudern und prallte in die rechte Schutzplanke. Der unbekannte Kleintransporter-Fahrer fuhr weiter in Richtung Nürnberg, ohne anzuhalten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8800 Euro. Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/5062921.


0 Kommentare