15.03.2018, 13:01 Uhr

Festnahme Mit Haftbefehl gesuchter 28-Jähriger geht der Polizei auf der A93 ins Netz

(Foto: pryzmat/123rf.com)(Foto: pryzmat/123rf.com)

Am Mittwoch, 14. März, 11.35 Uhr, kontrollierten Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg einen Pkw mit holländischem Kennzeichen auf der Autobahn A93 kurz vor Regensburg.

A93/PENTLING Der Pkw wurde von einem 28-jährigen Holländer gelenkt und am Beifahrersitz saß ein 31-jähriger bosnisch-herzegowinischer Staatsangehöriger. Die Beiden waren unterwegs auf einer Fahrt von Holland nach München. Bei der Kontrolle konnte der Mann keinen Führerschein vorzeigen. Dies war jedoch klar, da bei der Überprüfung festgestellt wurde, dass ihm das Recht, von einer ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen, in Deutschland aberkannt worden war. Weiterhin wurden bei ihm drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogentest verlief positiv. Zudem war der Mann von einer deutschen Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl gesucht worden – wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Nach einer durchgeführten Blutentnahme und einer negativ verlaufenen Durchsuchung seines Fahrzeuges nach Drogen wurde der Mann in die JVA Regensburg eingeliefert, sein Beifahrer musste allein weiterfahren. Und auch ein weiteres Amtsgericht in Deutschland bedankte sich für die Information, wo sich der Verhaftete zukünftig aufhält, da bei ihnen auch noch eine Rechnung offen stand.


0 Kommentare