15.03.2018, 11:29 Uhr

Betrunken Randalierender Ehemann landet vorübergehend in der Zelle

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 14. März, 18 Uhr, wurde die Polizei zu einem Wohnheim in Hemau gerufen. Nach den Angaben des Mitteilers randaliere dort ein stark betrunkener 41-jähriger Mann.

HEMAU Der Streifenbesatzung wurde von Zeugen mitgeteilt, dass der Randalierer einen lautstarken Streit mit seiner Ehefrau hatte, in dessen Verlauf er gegen die Wohnungseinrichtung schlug und sich dabei selbst leicht verletzte. Um wieder Ruhe herzustellen, musste der Betroffene nach Rücksprache mit einem Richter des Amtsgerichts Regensburg in Polizeigewahrsam genommen werden. Erst als sich der Mann wieder beruhigt hatte, wurde er aus dem Gewahrsam entlassen und ins Wohnheim zurückgebracht.


0 Kommentare