15.03.2018, 11:20 Uhr

Einweisung in die Geschlossene Nittendorfer tickt aus und schlägt seine Wohnungseinrichtung kurz und klein

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Am Mittwoch, 14. März, spätabends, wurde der PI Nittendorf mitgeteilt, dass ein 32-jähriger Mann seine Wohnungseinrichtung kurz und klein geschlagen habe und damit droht, noch weitere Sachbeschädigungen zu begehen.

NITTENDORF Einsatzort war ein Wohnhaus in einem Ortsteil des Marktes Nittendorf. Die drei in Marsch gesetzten Streifenbesatzungen trafen auf einen stark unter Alkoholeinfluss stehenden Mann, der zudem angab, vor Kurzem auch noch Drogen zu sich genommen zu haben. Der Betroffene wurde von den Beamten gefesselt. Aufgrund der Übermacht kam es zu keinen Widerstandshandlungen. Der offenbar suchtkranke Mann musste in die geschlossene Abteilung eines Regensburger Krankenhauses eingeliefert werden.


0 Kommentare