14.03.2018, 11:37 Uhr

Vorfahrtsverstoß Drei Leichtverletzte, 45.000 Euro Schaden

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Am Dienstag, 13. März, gegen 16.15 Uhr, ereignete sich auf der Umgehungsstraße in Lappersdorf ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Drei Personen wurden leicht verletzt.

LAPPERSDORF Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 25-jähriger Pkw-Lenker von Regensburg kommend die Umgehungsstraße R18 und wollte nach links in die Oppersdorfer Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommen und vorfahrtsberechtigten Pkw, der von einem 50-Jährigen gelenkt wurde. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der vorfahrtsberechtigte Pkw zudem gegen ein in der Oppersdorfer Straße verkehrsbedingt wartendes Fahrzeug eines 58-jährigen Pkw-Lenkers geschleudert. Alle drei Fahrzeugführer, die ohne Mitfahrer unterwegs waren, verletzten sich durch den Unfall leicht und mussten zur ärztlichen Versorgung in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert werden. An den Fahrzeugen, die stark beschädigt wurden und nicht mehr fahrbereit waren, entstand ein Gesamtschaden von mindestens 45.000 Euro.

An der Unfallstelle unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Lappersdorf.


0 Kommentare