10.03.2018, 10:27 Uhr

Keine Beleuchtung am Rad 18-jähriger Autofahrer erkennt dunkel gekleidete Radfahrerin zu spät

(Foto: Rainer Auer)(Foto: Rainer Auer)

Am Freitag, 9. März, gegen 18.15 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw auf der Hohenfelser Straße in Parsberg in Richtung stadteinwärts. Am nördlichen Stadtrand wollte er nach rechts zu den dort befindlichen Geschäften abbiegen. Gleichzeitig fuhr eine 27-jährige Radfahrerin auf dem dortigen Radweg stadtauswärts.

PARSBERG/LANDKREIS NEUMARKT Da die Frau trotz einsetzender Dämmerung das Licht nicht eingeschaltet hatte und dunkel gekleidet war, war sie für den Autofahrer nur spät zu erkennen. Dieser konnte beim Abbiegevorgang noch bis zum Stillstand abbremsen. Die querende Radfahrerin kollidierte jedoch mit dem Pkw. Sie wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.


0 Kommentare