05.03.2018, 16:23 Uhr

Im Kurvenbereich krachte es Zu schnell in die Autobahnausfahrt – 30-Jähriger verletzt

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Sonntag, 4. März, 11.40 Uhr, befuhr ein 48-jähriger rumänischer Staatsbürger mit seinem Pkw die Autobahn A3 in Richtung Nürnberg und wollte am Autobahnkreuz Regensburg weiter auf die Autobahn A93 in Fahrtrichtung München wechseln. Im Kurvenbereich geriet er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte mit seinem Pkw in die Schutzplanke.

A3/REGENSBURG Sein Fahrzeug war besetzt mit vier Personen. Ein 30-jähriger Mitfahrer wurde dabei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2.300 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Pentling war mit Sicherungsmaßnahmen eingesetzt.


0 Kommentare