28.02.2018, 19:55 Uhr

Einsatz für die Feuerwehr Zimmer komplett ausgebrannt – Bewohner wurden evakuiert


Am Mittwoch, 28. Februar, gegen 16 Uhr kam es im Unterislinger Weg in Regensburg zu einem Zimmerbrand eines Wohnhauses. Die Berufsfeuerwehr Regensburg sowie die Freiwillige Feuerwehr Burgweinting wurden an die Einsatzstelle alarmiert. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr konnten den Brand unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr schnell unter Kontrolle bringen und Ablöschen.

REGENSBURG Wie der Einsatzleiter vor Ort mitteilen konnte, wurden bei dem Brand keine Personen verletzt. Mehrere Polizeistreifen hatten die Bewohner wohl schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Haus evakuieren können. Das Zimmer sei komplett ausgebrannt, bestätigte ein Polizist an der Einsatzstelle. Der Sachschaden dürfte sich wohl in einem unteren 5-stelligen Eurobetrag beziffern. Wie es zu dem Brand kam ist derzeit noch unklar. Der Unterislinger Weg musste während der Zeit des Feuerwehreinsatzes von der Polizei komplett gesperrt werden. Hier kam es zu einem erheblichen Verkehrsaufkommen da zeitgleich der Feierabendverkehr einsetzte. Nach rund einer Stunde konnten die Kräfte von der Einsatzstelle wieder abrücken.


0 Kommentare