26.02.2018, 08:32 Uhr

Glätteunfall Getaut und wieder gefroren – Eisplatte wird 26-Jähirgem zum Verhängnis

(Foto: fotosenmeer/123RF)(Foto: fotosenmeer/123RF)

In den frühen Abendstunden des Samstages, 24. Februar, wurde ein 26-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem 3er BMW auf einer Ortsverbindungsstraße bei Mallerstetten im Landkreis Neumarkt vom Eis einer getauten Schneewehe überrascht.

PARSBERG Er kam trotz guter Winterbereifung ins Schleudern und prallte gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Glücklicherweise blieb es außer kleinerer Blessuren nur beim Sachschaden am Fahrzeug. Selbst dieser hielt sich mit circa 1.000 Euro bei dem Auto trotz Totalschadens in Grenzen. An der Unfallörtlichkeit waren die Freiwilligen Feuerwehren Hainsberg und Mallerstetten und ein Abschleppdienst zur Bergung des Wagens eingesetzt. Die Polizeiinspektion Parsberg möchte in diesem Zusammenhang nochmals auf die witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr hinweisen, insbesondere durch überfrierende Nässe nach vermeintlichem Tauwetter.


0 Kommentare