23.02.2018, 13:24 Uhr

Eine Sekunde nicht aufgepasst 52-jähriger Autofahrer erfasst ein Reh – nachfolgende Autofahrerin bremst zu spät

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 22. Februar, gegen 5.45 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße R39 von Adlersberg in Richtung Kneiting. Kurz vor dem Tierheim querte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Tier.

PETTENDORF Eine nachfolgende 51-jährige Pkw-Fahrerin bemerkte den Vorgang, bremste und hielt ihr Fahrzeug an. Eine hinter diesen beiden Autos fahrende 20-jährige Frau war jedoch unaufmerksam, erkannte die Situation zu spät und fuhr mit Wucht dem vor ihr fahrenden Auto auf. Dabei wurde die 51-jährige Frau leicht verletzt. Sie begab sich selbst zum Arzt. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 7.500 Euro.


0 Kommentare