21.02.2018, 13:11 Uhr

Geschwindigkeitsmessung Den Rasern auf der Spur – 121 Tempo-Sünder in nur viereinhalb Stunden

(Foto: bwylezich/123rf.com)(Foto: bwylezich/123rf.com)

Die Verkehrspolizei Regensburg führte am Dienstag, 20. Februar, von 9.10 bis 13.35 Uhr Geschwindigkeitsmessungen auf der A3 in Regensburg durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 100 km/h.

REGENSBURG Insgesamt wurden 4.764 Fahrzeuge gemessen, 121 davon wurden beanstandet. Es wurden drei Fahrverbote ausgesprochen. Der Schnellste war mit 155 km/h unterwegs, auf ihn kommt eine Geldstrafe von mindestens 240 Euro zu. Außerdem kassiert er zwei Punkte und muss seinen Führerschein für mindestens zwei Monate abgeben.


0 Kommentare