20.02.2018, 09:08 Uhr

Einsatz Gewalt in der Familie – Nittendorferin flüchtet vor ihrem Ehemann

Die Polizeiinspektion hat ihren Sitz in der Bernsteinstraße. Foto: Panaye (Foto: Panaye)Die Polizeiinspektion hat ihren Sitz in der Bernsteinstraße. Foto: Panaye (Foto: Panaye)

Am Montagabend ist es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen Eheleuten in Nittendorf gekommen.

NITTENDORF Am Montag, 19. Februar, gegen 21 Uhr wurden die Beamten der Polizeiinspektion Nittendorf darüber informiert, dass aus einer Wohnung in der Brunnleite Hilferufe einer Frau zu vernehmen waren. Die eilig in Marsch gesetzte Streife stellte fest, dass es zwischen einem Ehepaar zu einem heftigen Streit gekommen war. Auch eine Nachbarin war der Frau bereits zu Hilfe gekommen. Die Ehefrau flüchtete ins Schlafzimmer und sperrte sich dort ein. Ihr Mann drohte ihr weitere Gewalttätigkeiten an. Beim Eintreffen der Streife hatte der stark betrunkene Ehemann bereits das Türblatt eingeschlagen und sich dabei an seinen Händen verletzt. Die Ehefrau war scheinbar unverletzt. Mit Unterstützung einer weiteren Streife aus Regensburg konnte der aggressive und uneinsichtige Mann überwältigt , in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert werden. Es wird ein Strafverfahren eingeleitet.


0 Kommentare