18.02.2018, 09:18 Uhr

Beleidigung und Körperverletzung 19-Jähriger auf Diebeszug durch das Donau-Einkaufszentrum

(Foto: anthonycz/123rf.com)(Foto: anthonycz/123rf.com)

Ein 19-jähriger Regensburger ohne festen Wohnsitz wurde am Donneratag, 15. Februar, gegen 14 Uhr, in einem Geschäft im Regensburger Donau-Einkaufszentrum beim Ladendiebstahl betroffen. Er wurde von Mitarbeitern beobachtet, als er zwei Jacken im Wert von rund 270Euro entwendete. Als sie ihn festhalten wollten, wehrte sich der Mann heftig.

REGENSBURG Deshalb kam ein Kunde zu Hilfe, der von dem Dieb allerdings Tritte in den Unterleib und gegen das Knie erhielt. Nur mit Mühe konnte der Mann in das Büro des Geschäfts verbracht werden. Da er sich auch gegenüber der verständigten Polizei sehr aggressiv verhielt, musste er gefesselt werden. Zudem beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten. Bei ihm wurden noch entwendete Waren von zwei weiteren Geschäften im Gesamtwert von rund 150 Euro aufgefunden. Der Mann, der mit etwa einem Promille deutlich alkoholisiert war, wurde zur Polizeiinspektion Regensburg Nord verbracht. Er blieb dort auf Anordnung der Staatsanwaltschaft im Gewahrsam und wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Er wird nun wegen Räuberischen Diebstahls, Körperverletzung, Ladendiebstahl und Beleidigung angezeigt.


0 Kommentare