26.01.2018, 11:05 Uhr

Bedrohung auf der A3 Lkw-Fahrer und Beifahrer geraten in Streit – 44-Jähriger soll ein Messer gezückt haben

(Foto: dezember7000/123RF)(Foto: dezember7000/123RF)

Am Donnerstag, 25. Januar, 18.20 Uhr, gerieten ein 44-jähriger türkischer Lkw-Fahrer und sein 41-jähriger rumänischer Beifahrer während der Fahrt in ihrer Sattelzugmaschine auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Passau in Streit.

A3/SINZING Der Beifahrer wollte daraufhin das Fahrzeug verlassen, doch der Fahrzeugführer fuhr erst nach mehrfacher Aufforderung auf den Autobahnparkplatz Erlgrund-Süd. Der Beifahrer wurde mehrfach beleidigt und soll durch seinen Kollegen mit dem Messer bedroht worden sein. Er sprang deshalb bei langsamer Fahrt in der Parkplatzeinfahrt aus dem Sattelzug und flüchtete zu Fuß. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Der Lkw-Fahrer wird angezeigt wegen Bedrohung, Freiheitsberaubung, Nötigung und Beleidigung.


0 Kommentare