29.12.2017, 13:54 Uhr

Heftiger Zusammenstoß Schwerer Unfall bei Falkenstein – fünf Verletzte

(Foto: DRF Luftrettung)(Foto: DRF Luftrettung)

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagvormittag, 29. Dezember, gegen 9.25 Uhr.

FALKENSTEIN/LANDKREIS CHAM Nach den bisherigen Ermittlungen war eine 33-Jährige mit ihrem Mercedes von Völling kommend in Richtung Falkenstein unterwegs. Kurz nach der Ortschaft wollte die Fahrzeugführerin nach links in Richtung Schellmühle abbiegen und setzte nach Zeugenaussagen auch ihren Fahrtrichtungsanzeiger. Offenbar zur gleichen Zeit setzte ein BMW-Fahrer zum Überholen an; beim Abbiegevorgang kam es dann zum heftigen Zusammenstoß beider Pkw.

Im Mercedes befanden sich vier Personen, darunter ein sechs Wochen altes Kind sowie ein 13-jähriger Junge. Die beiden Kinder blieben nach ersten Feststellungen unverletzt, kamen aber vorsorglich zur Untersuchung in ein Regensburger Klinikum. Die Fahrerin und ihr Beifahrer wurden ebenso wie der 23 Jahre alte Fahrer des BMW leicht verletzt, ein Mitfahrer im Fond des BMW erlitt schwerere und eine weitere Insassin leichtere Verletzungen.

Der genaue Unfallhergang ist noch nicht eindeutig ermittelt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, von einem wirtschaftlichen Totalschaden ist jeweils auszugehen – beim Mercedes von rund 9.000 Euro, beim BMW von circa 2.000 Euro.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge des Rettungsdienstes, zwei Notärzte, ein Rettungshubschrauber. Die Feuerwehren Falkenstein und Völling übernahmen die Verkehrsregelung an der Unfallstelle.


0 Kommentare