26.12.2017, 10:37 Uhr

Fahren ohne Fahrerlaubnis Inder hätte seinen Führerschein schon längst umschreiben lassen müssen

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Freitag, 22. Dezember, um 21 Uhr, konnte durch eine Streife der Polizeiinspektion Regensburg Nord ein 47-jähriger Inder aus Regensburg festgestellt werden, der seinen Pkw ohne gültige Fahrerlaubnis führte.

REGENSBURG Der Mann aus Regensburg händigte auf Verlangen der Beamten einen indischen Führerschein aus. Da er aber bereits seit dem Jahr 2015 in Deutschland wohnhaft ist, hätte er sich längst um die Umschreibung seiner indischen Fahrerlaubnis kümmern müssen. Den Autofahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare