24.12.2017, 11:18 Uhr

Beleidigung und Unfallflucht Fahrer eines Kleintransporters beleidigt Autofahrer und touchiert dessen Mercedes

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstagnachmittag, 23. Dezember, gegen 15 Uhr, wollte ein 39-jähriger Kleintransporter-Fahrer zum Parkplatz eines Elektronikmarktes in der Langobardenstraße in Regensburg einfahren, fühlte sich aber von einem 55-jährigen Mercedes-Fahrer aus dem Kreis Kelheim so stark behindert, dass er diesen mit einer Handbewegung beleidigte und beim Weiterfahren auch noch dessen Pkw touchierte.

REGENSBURG Selbst um den verursachten Sachschaden, der jedoch geringfügig war, kümmerte sich der Transporterfahrer wenig und parkte zunächst erst noch ein, wurde aber hier dann gleich von der Tochter des Unfallgegners zur Rede gestellt.

Nun erwartet den Verkehrsteilnehmer ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Unfallflucht.


0 Kommentare