23.12.2017, 11:43 Uhr

Unfall bei Wiesent Fehler beim Fahrstreifenwechsel auf der A3 –zwei Verletzte, 16.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 22. Dezember, gegen 18.53 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 auf Höhe der Anschlussstelle Wörth/Wiesent in Fahrtrichtung Regensburg.

A3/WIESENT Eine 54-jährige Dame fuhr mit ihrem Pkw auf dem rechten Fahrsteifen und wollte auch Höhe der Anschlussstelle Wörth/Wiesent einem anderen Pkw die Einfahrt ermöglichen und wechselte auf den linken Fahrsteifen, ohne auf den nachfolgenden Fahrer eines Nissans zu achten. Der 29-jährige Nissan-Fahrer versuchte noch, auszuweichen, geriet jedoch ins Bankett und kollidierte mit einer weiteren 25-jährigen Toyota-Lenkerin. Bei dem Verkehrsunfall wurden die 25-jährige Toyota-Fahrerin und die 31-jährige Beifahrerin im Nissan leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 16.000 Euro.


0 Kommentare