22.12.2017, 15:06 Uhr

Zeugen gesucht Hoher Schaden bei Einbruch in ein Vereinsheim in Regensburg

sdecoret/123rf.com (Foto: sdecoret/123rf.com)sdecoret/123rf.com (Foto: sdecoret/123rf.com)

Am Donnerstag, 21. Dezember, kam es in der Deggendorfer Straße in Regensburg zu einem schadensträchtigen Einbruch in ein Vereinsheim. Neben einem bislang unbekannten Beutewert entstanden durch die Tat 13.000 Euro Sachschaden.

REGENSBURG Spiel- und Zigarettenautomaten waren das Ziel eines Einbrechers am gestrigen Donnerstag. Hierfür verschaffte sich der Unbekannte in der Zeit zwischen 0.30 und 11 Uhr gewaltsam Zutritt in ein Vereinsgebäude. Anschließend brach er dort mehrere Automaten brachial auf und gelangte so an Wechselgeld in bis dato unbekannter Höhe. Der Schaden am Gebäude und am Interieur beläuft sich auf 13.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt nun: Wer hat im benannten Zeitraum Feststellungen im Bereich der Deggendorfer Straße gemacht? Auch Wahrnehmungen, die vom Beobachter als unwichtig eingestuft wurden, können entscheidende Bausteine in der Ermittlungsarbeit darstellen. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888.

In diesen Zusammenhang rät die Polizei speziell allen Verantwortlichen von Vereinsheimen: Lassen Sie keine Wertgegenstände oder Barmittel in den Räumlichkeiten zurück. Leeren Sie die Kassen täglich. So nehmen sie den Straftätern den Anreiz zum Einbruch! Gerne berät Sie die Polizei auch wie Sie Ihr Hab und Gut besser schützen können. Hierfür stehen Ihnen die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen der Kripo Regensburg, Weiden und Amberg zur Verfügung. Wichtige Tipps finden Sie auch unter www.k-einbruch.de.


0 Kommentare