21.12.2017, 11:49 Uhr

Polizeivizepräsident zu gast Wechsel bei der Polizeiinspektion Nord – die Dultwache in Regensburg hat einen neuen Dienststellenleiter

EPHK Stegerer, PHK Johann Schmid, PHK Ludwig Hastreiter, PVP Michael Liegl. (Foto: Peter Hofmann)EPHK Stegerer, PHK Johann Schmid, PHK Ludwig Hastreiter, PVP Michael Liegl. (Foto: Peter Hofmann)

Der anstehende Wechsel in der Dienststellenleitung war einer der Gründe, warum Polizeivizepräsident Michael Liegl zur Polizeiinspektion Regensburg-Nord gekommen war. Er führte Polizeihauptkommissar Ludwig Hastreiter als den neuen stellvertretenden Leiter der PI Regensburg-Nord in sein Amt ein und verabschiedete den amtierenden Vize Johann Schmid.

REGENSBURG Bereits zum 1. Juli hatte Thomas Rölz, der langjährige Leiter der Verfügungsgruppe, der gleichzeitig auch der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Regensburg-Nord ist, die Dienststelle am Protzenweiher verlassen und die Leitung der PI Neutraubling übernommen. Ihm folgte Johann Schmid, der eigentlich Angehöriger der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ist und im Rahmen der Führungskräfteauswahl geplant für ein halbes Jahr die Stelle als stellvertretender PI-Leiter inne hatte. Johann Schmid, der seine Zeit bei der PI Regensburg-Nord am 31. Dezember beendet und ins Polizeipräsidium wechselt, wurde nun von Polizeivizepräsident Michael Liegl verabschiedet.

Gleichzeitig führte Polizeivizepräsident Liegl offiziell den neuen Leiter Verfügungsgruppe und damit auch den neuen Stellvertreter von PI-Leiter, Ludwig Stegerer, in sein Amt ein. Ludwig Hastreiter, 45 Jahre, bisher Dienstgruppenleiter bei der Wache am Dultplatz, wurde jetzt vom Polizeipräsidium auf die freie und ausgeschriebene Stelle bestellt und wechselt nun zum 1. Januar 2018 in sein neues Amt. Damit ist die Führungscrew der PI Regensburg-Nord mit PI-Chef Ludwig Stegerer und Ludwig Hastreiter als seinem neuen Vertreter wieder komplett.


0 Kommentare