18.12.2017, 13:50 Uhr

Nicht aufgepasst Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – ein Verletzter

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstag, 16. Dezember, gegen 15.15 Uhr, ereignete sich auf der Friedenstraße in Regensburg ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Pkw-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt.

REGENSBURG Zur Unfallzeit befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Hyundai die Friedenstraße in Richtung Regensburg Arcaden. Auf Höhe einer Tankstelle kam es zu verkehrsbedingten Stauungen auf beiden Fahrspuren. Vor dem Hyundai wechselte ein 23-Jähriger mit seinem VW den Fahrstreifen von der rechten auf die linke Spur. Dies übersah der Fahrer des Hyundai und fuhr auf den VW auf. Durch den Anstoß wurde der VW noch auf den davor stehenden Pkw Skoda eines 30jährigen geschoben. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den anderen beiden Fahrzeugen entstand ebenfalls nicht unerheblicher Sachschaden.


0 Kommentare