16.12.2017, 10:23 Uhr

Drei Verletzte Auf glatter Straße ins Schleudern geraten – Pkw prallt in den Gegenverkehr

(Foto: trendobjects/123rf.com)(Foto: trendobjects/123rf.com)

Am Freitag, 15. Dezember, um 8.30 Uhr, kam der Fahrer eines Skoda, der die Kreisstraße R15 von Hainsacker in Richtung Kallmünz befuhr, kurz vor Irnhüll bei Straßenglätte ins Schleudern.

HOLZHEIM AM FORST Das Fahrzeug drehte sich um 180 Grad, geriet auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Renault. Der Skoda prallte mit dem Heck gegen die Front des Renault. Sowohl der Unfallverursacher als auch die beiden Insassen des Renault wurden mit Verdacht auf HWS-Syndrom von Rettungsdiensten zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden von Abschleppdiensten beseitigt. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Steinsberg gerufen worden.


0 Kommentare