14.12.2017, 14:19 Uhr

Gefährliche Situation 20-Jährige rettet Schäferhund von der Autobahn

(Foto: gebut/123rf.com)(Foto: gebut/123rf.com)

Am Donnerstag, 14. Dezember, 7.30 Uhr, teilten verschiedene Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass auf der Autobahn A3 auf Höhe der Anschlussstelle Sinzing ein herrenloser Schäferhund auf der Autobahn läuft und dadurch den Verkehr zum Stillstand bringt.

A3/SINZING Eine 20-jährige Landkreisbürgerin klärte vor Eintreffen der Polizeistreife die Lage, indem sie den großen braunen weiblichen Schäferhund in ihren kleinen Pkw lud und sich mit der Polizei an der nächsten Anschlussstelle traf. Anschließend erklärte sie sich noch bereit, den braven Hund in ein Tierheim zu bringen. Durch das beherzte und besonnene Eingreifen der 20-jährigen Tierliebhaberin konnte eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer verhindert werden. Eventuell kann das Tierheim den unbekannten Besitzer ausfindig machen. „Die Verkehrspolizisten bedanken sich bei der mutigen Tierfreundin und wünschen ihr ein frohes Weihnachtsfest und ein guten neues Jahr!“


0 Kommentare