13.12.2017, 09:14 Uhr

Unfall in Falkenstein 44-Jähriger hielt am Fußgängerüberweg an, da krachte ihm ein 25-Jähriger ins Heck

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstagabend, 12. Dezember, gegen 18.30 Uhr, wollte eine Frau am Fußgängerüberweg am Marktplatz in Falkenstein die Fahrbahn zu überqueren. Zur gleichen Zeit befuhr der Unfallgeschädigte, ein 44-Jähriger aus dem Gemeindegebiet Falkenstein, den Markplatz.

FALKENSTEIN/LANDKREIS CHAM Er hielt vorschriftsmäßig an besagtem Fußgängerüberweg an und wollte den Unfallzeugen das Überqueren ermöglichen. Diesen Umstand erkannte der hinter ihm fahrende Unfallverursacher, ein 25-Jähriger aus Falkenstein, offenbar zu spät und krachte in das Heck des Wartenden. Währende der 25-Jährige bei dem Unfall nicht verletzt wurde, trug der 44-Jährige leichte Verletzungen davon, welche eine weitergehende Behandlung im Krankenhaus Roding erforderlich machten. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit, der entstandene Sachschaden wurde mit rund 10.000 Euro beziffert.


0 Kommentare