12.12.2017, 14:11 Uhr

Zusammenstoß 19-Jähriger wollte im Auffahrast zur B22 wenden, da krachte es

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Zwei Leichtverletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Montag, 11. Dezember, gegen 18.15 Uhr beim Verkehrsknoten Cham-Mitte.

CHAM Ein 19-Jähriger aus Konnersreuth befuhr mit seinem Opel Astra den Auffahrast zur B22. Als er meinte, sich verfahren zu haben, wollte er seinen Fehler durch ein plötzliches Wendemanöver auf dem Auffahrast korrigieren. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Schönsee bemerkte dies noch und konnte sein Fahrzeug abbremsen. Eine dahinter fahrende 22-jährige Frau aus Pösing konnte mangels ausreichenden Sicherheitsabstand ihr Auto der Marke Hyundai nicht mehr abbremsen und es kam zum Zusammenstoß.


0 Kommentare