02.12.2017, 18:44 Uhr

Unfall Langer Rückstau nach Crash auf der A3 bei Laaber

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 1. Dezember, gegen 8.10 Uhr, geriet eine 35-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landreis Neumarkt auf der Autobahn A3 bei Laaber bei einem Bremsmanöver ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke.

A3/LAABER Hierbei wurde die Frau leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Unfall ereignete sich kurz nach der Anschlussstelle Laaber in Fahrtrichtung Regensburg. Da das verunfallte Fahrzeug totalbeschädigt auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam und Betriebsstoffe ausliefen, musste die BAB zur Reinigung der Fahrbahn und Abschleppung des Unfallfahrzeugs für circa 20 Minuten total gesperrt werden, wodurch es zu einem mehrere Kilometer langen Rückstau kam. Der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare