29.11.2017, 13:28 Uhr

Unfall in Regensburg Hinterm Lkw auf die Straße getreten – Bub (9) wird von Auto erfasst und leicht verletzt

(Foto: Rainer Auer)(Foto: Rainer Auer)

Am Dienstag, 28. November, gegen 7.45 Uhr, befand sich ein neunjähriger Regensburger auf dem Weg zur Schule. In der Reichsstraße wollte er die Straßenseite wechseln und trat hinter einem am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Lkw auf die Fahrbahn. Hierbei wurde er von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer den Jungen hinter dem geparkten Fahrzeug nicht gesehen hatte.

REGENSBURG Der Unfall ging glimpflich aus, da der Schüler nur leicht verletzt wurde und sich lediglich zur ambulanten Behandlung in eine Regensburger Kinderklinik begeben musste.

Achtung! Die Regensburger Polizei appelliert an alle Eltern, ihren Kindern das richtige Überqueren einer Fahrbahn immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, um derartige Unfälle künftig zu vermeiden.


0 Kommentare