26.11.2017, 22:06 Uhr

Jugendschutzkontrollen Minderjährige waren weit nach Mitternacht noch beim Feiern

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 26. November, wurden zwischen 2.30 und 3.20 Uhr drei Jugendliche beim Verlassen eines Lokals in der Arnbrucker Straße in Bad Kötzting kontrolliert.

BAD KÖTZTING In einem Fall war die volljährige Aufsichtsperson sichtlich alkoholisiert und nicht mehr in der Lage, die Aufsichtspflicht wahrzunehmen. Im zweiten Fall hatte der Jugendliche eine von seiner Mutter blanko unterschriebene Vereinbarung über die Aufsichtsperson dabei, dessen Namen trug der Jugendliche eigenmächtig ohne Wissen seiner Mutter ein. Auch in diesem Fall war die Aufsichtsperson sichtlich alkoholisiert. Im dritten Fall hatte der Jugendliche keine Aufsichtsperson für den Besuch des Lokals nach Mitternacht dabei. Einen Stempel für über 18-Jährige hatte er sich von einer anderen Person abgedrückt, um so die Security zu täuschen.

In allen Fällen werden Anzeigen an das Landratsamt erstellt.


0 Kommentare