26.11.2017, 19:39 Uhr

Unfallflucht Drei Autos beschädigt, gegen Telefonmasten gefahren – 14.000 Euro Schaden

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Am Sonntag, 26. November, um 5.05 Uhr, kam ein 45-jähriger Mann bei Allersdorf (Markt Schierling) mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmasten, der dadurch beschädigt wurde.

SCHIERLING Es entstand am Masten Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Telefonverbindung wurde glücklicherweise nicht gestört. Verletzt wurde der Unfallverursacher nicht. Es wurde durch die aufnehmende Polizeistreife jedoch festgestellt, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Aus diesem Grund musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Sie sich später herausstellte, war der Mann kurz zuvor in Schierling von einer Feier weggefahren und hatte dabei mit seinem Fahrzeug drei andere Pkw beschädigt, wobei ein Gesamtschaden von rund 13.000 Euro entstand. Danach war er von der Unfallstelle geflüchtet. Ihn erwartet daher außer dem Führerscheinentzug noch eine Anzeige wegen Unfallflucht.


0 Kommentare