24.11.2017, 14:07 Uhr

Einsatz in Roding Betrunkene 17-Jährige beleidigt Polizeibeamte

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Ein unschönes Ende nahm ein Polizeieinsatz am Donnerstagabend, 23. November, gegen 17.30 Uhr in Roding.

RODING Bedienstete der Stadt forderten Unterstützung, weil sich Jugendliche im Toilettenbereich am Eingang des Volksfestplatzes aufhielten, dort rauchten und Bier konsumierten. Die Streife der PI Roding stellte die Personalien fest und unterband das Gelage. Eine 17-Jährige wollten die Beamten wegen ihrer starken Alkoholisierung in Gewahrsam nehmen und der Mutter übergeben. Die junge Dame wehrte sich unter weiteren lautstarken Beleidigungen dagegen, sie musste mit körperlichem Zwang in das Dienstauto verbracht werden und konnte dann zu ihrer Mutter gebracht werden. Wegen einer möglichen Verletzung und aufgrund ihrer Alkoholisierung wurde die 17-Jährige anschließend vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Cham gebracht.

Weitere Ermittlungen folgen.


0 Kommentare