23.11.2017, 23:32 Uhr

Die Polizei ermittelt Mehrere Fahrzeuge in Cham aufgebrochen

(Foto: maridav/123rf.com)(Foto: maridav/123rf.com)

Erneut waren Autoaufbrecher in Cham unterwegs.

CHAM In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 22. auf 23. November, wurden zwei Autos, ein Toyota und Skoda, die beide vor einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Altenstadt abgestellt waren, durch das jeweilige Einschlagen der Scheibe der Beifahrertür aufgebrochen. Aus dem Toyota wurde ein mobiles Navi und aus dem Skoda eine im Handschuh abgelegte Geldbörse mit rund 80 Euro Bargeld und verschiedenen Ausweispapieren und Karten entwendet. Der Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 21. auf 22. November, wurde die Seitenscheibe eines auf einem Betriebshof in der Sudetenstraße in Cham abgestellten Kleintransporters eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurden ein Tablet der Marke Samsung und ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Hier beträgt der Schaden 800 Euro.


0 Kommentare