31.10.2017, 18:55 Uhr

Verfolgungsfahrt Flucht vor der Polizei – mit nicht zugelassenem Motorrad Unfall gebaut

(Foto:Alexander Auer)(Foto:Alexander Auer)

Gegen 17.05 Uhr fiel einer Verkehrsstreife am Dienstag, 31. Oktober, auf Höhe der Nibelungenbrücke in Regensburg eine zu schnell fahrende Motorradfahrerin auf. Die Streife heftete sich hinter das Motorrad.

REGENSBURG Mindestens eine rote Ampel wurde bei der Fahrt überfahren, die Anhaltesignale der Polizei wurden von der 18-jährigen KTM-Fahrerin missachtet. Auf der Kreuzung Landshuter Straße/Bajuwarenstraße kam es dann zu einem Verkehrsunfall. Die Motorradfahrerin kollidierte mit dem vor ihr fahrenden Pkw und stürzte. Hierbei zog sie sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu.

Die Polizei war mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort und rund eine Stunde mit der Unfallaufnahme beschäftigt. Spuren sowie das Motorrad selbst wurden sichergestellt. Wie sich noch vor Ort herausstellte, war das Motorrad nicht zugelassen. Weitere Details müssen nun ermittelt werden. Die Verkehrspolizei Regensburg hat die Ermittlungen hierzu übernommen.


0 Kommentare