31.10.2017, 09:08 Uhr

Versuchtes Tötungsdeliktes Tourist fährt in Fürstenfeldbruck absichtlich Disko-Besucher an

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Aus noch unbekannter Ursache gerieten am frühen Sonntagmorgen, 29. Oktober, zwei Gruppen auf dem Vorplatz eines Clubs an der Hasenheide in Fürstenfeldbruck aneinander, wobei es auch zu wechselseitigen Körperverletzungen kam.

FÜRSTENFELDBRUCK Im Verlauf dieses Streits setzte sich ein 23-jähriger Tourist in ein Fahrzeug und fuhr nach bisherigem Ermittlungsstand gezielt und mit hoher Geschwindigkeit auf Mitglieder der gegnerischen Gruppe zu. Hierbei wurde ein 20-jähriger Münchner frontal erfasst und schwer, jedoch offenbar nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde in eine Klinik eingeliefert. Ein 24-jähriger Fürstenfeldbrucker wurde vom Seitenspiegel des Wagens getroffen und erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrzeugführer flüchtete, ohne anzuhalten, vom Tatort, konnte aber kurze Zeit später durch eine Polizeistreife angetroffen und festgenommen werden.

Noch am Sonntag wurde der junge Mann, der sich zur Sache bislang nicht äußert, auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ aufgrund des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes Haftbefehl gegen den 23-Jährigen und ordnete die Untersuchungshaft an.


0 Kommentare