31.10.2017, 09:02 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Tankstelle in Wörth um 63 Euro geprellt

(Foto:123rf.com)(Foto:123rf.com)

Am Sonntag, 29. Oktober, um 23.46 Uhr, betankte ein bislang unbekannter Täter seinem Pkw, einem dunkelblauen VW-Golf Variant, neueres Modell, an der Aral-Tankstelle im Gewerbepark Wörth. Anschließend fuhr der Mann von der Tankstelle weg, ohne seine Tankschuld in Höhe von 63 Euro zu begleichen.

WÖRTH AN DER DONAU Um Rückschlüsse auf seine Identität zu verdecken hatte der Mann zumindest das vordere Kennzeichens seines Wagens abgeklebt. Es ist nicht auszuschließen, dass er dies kurz zuvor in Tatortnähe getan hat. Bei dem Tankbetrüger handelt es sich um einen circa 1,80 Meter großen, schlanken Mann, der bei der Tatausführung eine Wollmütze, dunkle Kleidung und vermutlich glänzende Lederschuhe trug.

Bei Tat- bzw. Täterhinweisen wird gebeten, mit der ermittelnden Polizeiinspektion Wörth an der Donau unter der Rufnummer 09482/ 9411-0 Kontakt aufzunehmen.


0 Kommentare