29.10.2017, 14:01 Uhr

Unfallgegner gesucht Unfallfahrerin meldet Parkrempler erst einen Tag später

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 27. Oktober, gegen 10.15 Uhr, verursachte eine 36-Jährige mit ihrem VW einen Unfall auf einem Parkplatz in der Lessingstraße in Donaustauf. Sie brachte lediglich einen Hinweiszettel an dem geschädigten Pkw an, meldete den Unfall jedoch nicht wie vorgeschrieben bei der Polizei.

DONAUSTAUF Erst einen Tag später, am Samstag, entschied sich die Unfallverursacherin, den Unfall bei der Polizei zu melden. Sie konnte keine genauen Angaben zum beschädigten Pkw machen. Gegen die Unfallverursacherin wird nun ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet, da sie ihren gesetzlichen Pflichten der Unfallmeldung bei der Polizei nicht rechtzeitig nachkam und die Aufklärung des Unfalls damit erheblich behinderte bzw. nahezu unmöglich machte. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 700 Euro.

Bei dem beschädigten Pkw handelt es sich um ein weißes Cabrio mit Neumarkter Kennzeichen. Hinweise zu dem beschädigten Pkw erbittet die Polizeiinspektion Wörth an der Donau unter der Telefonnummer 09482/ 9411-0.

Achtung! Die Polizei weißt nochmals ausdrücklich darauf hin, dass Unfälle, die vor Ort nicht durch alle Beteiligten geklärt werden können, stets bei der Polizei zu melden sind. Unfälle mit Personenschaden sind ausnahmslos zu melden.


0 Kommentare