27.10.2017, 16:54 Uhr

Festnahme In Regensburg eingebrochen, auf der A3 bei Darmstadt geschnappt

(Foto:123rf.com)(Foto:123rf.com)

Wie berichtet, sind über ein aufgebrochenes Fenster Einbrecher am Dienstagvormittag, 24. Oktober, in ein Wohnhaus in der Otlohstraße in Regensburg eingedrungen und erbeuteten verschiedene Wertgegenstände.

REGENSBURG Die Täter drangen am Dienstagvormittag in der Zeit zwischen 9.15 Uhr und 9.50 Uhr über ein der Straße zugewandtes Fenster in das Wohnhaus ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Dabei machten die Diebe Beute im Wert eines vierstelligen Betrages. An dem Fenster entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Auf der Bundesautobahn A3 Köln-Frankfurt in der Nähe von Darmstadt wurde am Nachmittag des Donnerstags, 26. Oktober, ein ungarischer Pkw durch Zivilkräfte kontrolliert, der mit drei Männern im Alter von 32, 28, und 26 Jahren aus Ungarn besetzt war. Bei der Kontrolle konnte auf dem Rücksitz eine Schatulle mit einer silbernen Uhr festgestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung ist bei einem der Fahrzeuginsassen in der Jackentasche Schmuck aufgefunden werden. Mitgeführte Übernachtungsbelege lieferten Anhaltspunkte für den Aufenthalt in Regensburg zur fraglichen Zeit. Die Geschädigten konnten auf Lichtbildern den entwendeten Schmuck identifizieren.

Durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Regensburg wurden Haftbefehle erlassen. Diese wurden am Freitag, 27. Oktober, den drei Tatverdächtigen in Darmstadt eröffnet, sie sind in verschiedene Justizvollzugsanstalten in Hessen verbracht worden.


0 Kommentare