25.10.2017, 11:36 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Einsatz Sieben Splitterbomben müssen in Neutraubling entschärft werden

(Foto:Alexander Auer)(Foto:Alexander Auer)

Am Montag, 23. Oktober wurden bei der Absuche eines Grundstückes im Bereich der Südumgehung zwischen der Mintrachinger und der Mangoldinger Straße in Neutraubling durch eine Fachfirma zwei Zehn-Kilo-Splitterbomben aufgefunden.

NEUTRAUBLING Ein Abtransport bzw. eine Verlegung der Bomben war nicht möglich. Deshalb müssen sie durch das verständigte Sprengkommando Nürnberg am Mittwoch, 25. Oktober, entschärft werden. Die Entschärfung soll in Kürze beginnen. Das Gelände mit den oben angegebenen angrenzenden Straßen werden hierfür durch die Polizei abgesperrt.

Mittlerweile müssen insgesamt sieben Zehn-Kilo-Splitterbomben entschärft werden.

UPDATE ... 12.45 Uhr

Zwei der fünf Splitterbomben müssen vor Ort gesprengt werden. Dazu laufen aktuell Vorbereitungen. Die restlichen fünf Bomben konnten erfolgreich entschärft werden. Nach ersten Angaben müssen keine Personen bei der Sprengung evakuiert werden.

Weitere Infos folgen!


0 Kommentare