23.03.2020, 09:45 Uhr

20.000 Euro Schaden Mann bei Garagenbrand schwer verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 37-Jähriger wollte an seinem Pkw Schweißarbeiten verrichten, jedoch kam es aufgrund entstandener Funken des benutzten Schweißbrenners zu einem Brand.

GANGKOFEN. Am 22. März gegen 15 Uhr kam es im Markt Gangkofen zu einem Brand in einer wohnungseigenen Garage. Ein 37-Jähriger wollte an seinem Pkw Schweißarbeiten verrichten, jedoch kam es aufgrund entstandener Funken des benutzten Schweißbrenners zu einem Brand. Die Garage sowie das Fahrzeug des Mannes fingen Feuer, konnten jedoch von ihm selbst noch gelöscht werden.

Der 37-jährige erlitt durch diesen Vorfall schwere Verbrennungen und eine Rauchvergiftung. Dieser musste aufgrund der Schwere der Verletzungen mit dem Hubschrauber in ein Klinikum geflogen werden. Der entstandene Sachschaden lag laut Schätzungen bei rund 20.000 Euro.


0 Kommentare